Die YouTube versus Facebook Video Debatte geht weiter

Während Facebook im Kampf um Video Views gegen YouTube laut eigenen Angaben weiter ordentlich zulegt (rund 4 Mrd. Views pro Tag), wurde in der letzten Woche die Frage gestellt, auf welcher Messbasis diese Angabe überhaupt beruht, welche Metrik eigentlich die effektivste für Marken auf beiden Plattformen ist und wer von beiden eigentlich das größere Problem hat

Facebook misst Views nach 3 Sekunden, während bei YouTube erst nach 30 Sekunden gezählt wird. Bei YouTube zählt sowieso die Watch Time mehr im Ranking. Facebooks Strategie wurde, passend zu den aktuellen Temperaturen, hitzig diskutiert.

Facebook Livestream Mentions Test

Facebook Neuerungen bei Nachrichtenfunktion für Seitenbetreiber und User

Zur F8 hatte Facebook bereits angekündigt, die 1:1 Kommunikation zwischen Unternehmen und User verstärken zu wollen, und so langsam folgt Facebook dieser Ankündigung auch mit tatsächlichen Verbesserungen im Tool. Vergangene Wochen wurden einige Neuerungen vorgestellt, die sowohl für User, als auch Seitenbetreiber nützlich sind:

  • Usern soll es möglich sein sich auf “Local Awareness Ads” mit einer Direktnachricht an den Seitenbetreiber zu wenden mit eventuellen Serviceanfragen.
  • Admins können künftig auf Userkommentare mit einer Direktnachricht antworten. Dies kann helfen Diskussionen zu deeskalieren und Nachrichten mit sensiblen Daten aus dem öffentlichen Raum zu ziehen. Vor allem beschleunigt es den Prozess für Seitenbetreiber, da bisher nur der User Seiten per Nachricht anschreiben konnte.
  • Der Posteingang für Fanpage Admins wurde um eine Bulk-Edit Funktion ergänzt, die den Workflow im Customer Service Team verbessern soll.
  • Der “Very Responsive Button” wurde offiziell vorgestellt. Wenn innerhalb von 7 Tagen auf 90 % der privaten Nachrichten innerhalb von 5 Minuten geantwortet wird, darf sich die Page diese Auszeichnung an die virtuelle Brust heften.
  • Ebenfalls länger schon verfügbar, aber erst jetzt öffentlich verkündet: Textblöcke können zur Wiederverwendung gespeichert werden. Dies kann den Beantwortungsprozess für Standardanfragen unter Umständen beschleunigen. Tendenziell freut sich ein Kunde aber eher weniger über Standardantworten.

Livestream bei Facebook - aber nur für V.I.P.s

Falls ihr nicht gerade Michael Bublé seid, wird euch diese Nachricht aktuell nur peripher tangieren, aber die Mentions App für V.I.P.s kann jetzt auch Livestreaming. Solange Facebook nicht offiziell bestätigt, dass das Feature auch für die restlichen 99,75 % der Weltbevölkerung zugänglich sein wird, streamen wir unser Mittagessen weiterhin mit Periscope, Hangout on Air oder Meerkat ins Netz.

Live Event Stream Test bei Facebook

Nicht zu verwecheln mit der vorherigen Nachricht, quasi nur ähnlich aber auch anders ist die nächste Neuerung bei Facebook. Ok gut, eigentlich ist es ein Test und keine Neuerung, denn die Funktion wird es nur für das Lollapalooza Festival geben und wird eventuell weiterentwickelt. Jedenfalls können User den Event virtuell in Facebook mitverfolgen in dem Bilder vom Festival, Bilder ihrer Freunde und exklusive Inhalt der Künstler für sie kuratiert werden. Sonnenbrand, Toilettenschlangen und Mosh Pits exklusive. Hintergrund dieses Tests ist wohl, dass Facebook die Konversationen rund um Live Events gerne auf ihrer eigenen Plattform hätte anstatt sie an Twitter, Snapchat und Co. abgeben zu müssen.  

Instagram wirft die Gelddruckmaschine an (a.k.a. die Advertising API ist da)

Um es kurzzufassen: statt mit einem Ansprechpartner bei Instagram über Ads zu sprechen, können Marken jetzt auch selbst Werbung buchen und das über diverse Drittanbieter.

Mehr Emojis bei Snapchat und weniger Datenverbrauch ??

Sind wir mal ehrlich: Wem reichen schon 33 Zeichen Text in der Snapchat App aus, um seinem Frühstück eine würdige Bildunterschrift zu geben? Zum Glück kann man seit dem letzen Update der App so viele Emojis, wie man möchte zufügen und individuell platzieren! Yeah! Und gleichzeitig lädt die App nicht mehr jede Story aus jedem amerikanischen Sportstadion runter, sondern nur noch die, die man wirklich ansehen will. Dafür dass das Datenvolumen nicht mehr am 10. des Monats aufgebraucht, sondern erst am 12 gibt es noch ein Yeah! oder besser ??????????????.

Snapchat mit mehr Emojis

Breaking News bei Twitter und Facebook

Beide Netzwerke wollen künftig Anlaufstellen für Breaking News sein. Twitter testet deshalb auf Android ein Tab in der App, während Facebook Gerüchten zufolge gerade an einer eigenständigen App dafür arbeitet, welche schon von einem exklusiven Kreis an Verlegern getestet wird.

Native Advertising boomt bei LinkedIn

45 % der Werbeumsätze werden laut Quartalszahlen bei LinkedIn mittlerweile durch sponsored Updates gemacht. Sich in Richtung Content-Plattform zu bewegen, anstatt Traffic auf externe Seiten zu schicken, zahlt sich also scheinbar für das Business Netzwerk aus.

Social Selling Index fürs Eigenmarketing auf LinkedIn

Der Social Selling Index, quasi der LinkedIn Klout Score, zeigt Vertrieblern und sonstigen Interessierten an “Social Selling”, Verbesserungspotenziale in 4 Kategorien auf. Den eigenen Index kann man in einem Dashboard mit dem eigenen Netzwerk oder seiner Industrie vergleichen. Bisher war die Funktion nur zahlenden Nutzern zugänglich. Kleiner Spoiler: Das Profil- und Headerbild haben leider keinen Einfluss auf den Index. 

#NationalUnderwearDay

Im Sommerloch scheint so manchem Community Manager jeder noch so abstruse Feiertag Anlass genug zu sein, um daraus eine “Engaging Microstory” zu stricken. Hierzulande werden eher wenige den nationalen Unterwäsche Tag gefeiert haben, oder zumindest bei den Temperaturen eher inoffiziell, im englischsprachigen Internet hingegen nahmen Marken wie Charmin und Logitech den Tag zum Anlass um fleißig zu Twittern. Komischerweise hielten sich die Unterwäsche Hersteller zu diesem Thema eher bedeckt. 

Und apropos Sommerloch. Insgesamt war doch irgendwie wenig los in der letzten Woche, daher hier noch ein paar spannende Links für die Hängematte oder Strandliege: