München, 2018: We Are Social freut sich über tatkräftige Unterstützung: Ruben van Eijk und Anatol Vetters übernehmen zwei wichtige Positionen im Team der Social-Media-Experten. Ruben van Eijk soll ab sofort als Creative Director die Kreation in München mit exzellenten Ideen rocken. Anatol Vetters wird Client Services Director und sich intensiv um den strategischen Ausbau des Kundenstamms kümmern.

Anatol Vetters kennt We Are Social bereits in- und auswendig: Nachdem er schon von 2011 bis 2015 als Account Director in der Agentur tätig war, kehrte er im vergangenen Jahr als Research & Insight Director zurück. Jetzt möchte er mit seinem Wissen aus dem Daten- und Analyse-Bereich die Beratung auf ein neues Level bringen. Zuletzt war Vetters in führender Position bei der Content-Marketing-Agentur brand spiders beschäftigt und hat bei TERRITORY webguerillas als Head of Social Communications Station gemacht.

Ruben van Eijk hat seine Kreativität bereits bei namhaften Agenturen unter Beweis gestellt. Der gebürtige Holländer arbeitete bis vor kurzem bei der zum Dentsu Aegis Network gehörenden Digitalagentur Your Social. Dort war er mehrere Jahre als Creative Director in den Niederlanden und Dubai beschäftigt und baute in dieser Zeit inhouse ein Produktionsstudio auf. Davor stand van Eijk bei Redhotminute als Digital Strategist unter Vertrag.

Zugleich verlässt Managing Director Vanessa Bouwman schweren Herzens das Unternehmen. Sie zieht es in die Schweiz, wo sie mit ihrem Ehemann das eigene Familienunternehmen führen wird. Roberto Collazos Garcia, mit dem sie vor zwei Jahren die Führung von We Are Social übernommen und das Agenturwachstum stark vorangetrieben hat, bleibt weiterhin in der Führung der Agentur. „Es fällt mir wirklich schwer, die Arbeit bei We Are Social und das fantastische Team hinter mir zu lassen. Einen herzlichen Dank, an alle, die mich stets begleitet und unterstützt haben“, kommentiert Vanessa Bouwman ihren Ausstieg. „Natürlich freue ich mich aber auch sehr auf das, was vor mir liegt.“

Roberto Collazos Garcia lässt Vanessa Bouwman nur ungern ziehen: „Wir hatten eine sehr spannende und erfolgreiche gemeinsame Zeit und werden Vanessa sehr vermissen. Deshalb freuen wir uns umso mehr, Anatol und Ruben an Bord zu haben. Ich bin sicher, dass die beiden mit ihrer Erfahrung die Agentur noch weiter entwickeln können und mit Kreativität und Innovation We Are Social zusammen mit mir ausbauen werden.“