Reise mit uns in die Zukunft

Alles begann, als ich den “Amplifier” betrat – Berlins neuer Event- und Coworking-Space, den die Netzpiloten gemeinsam mit Politik Digital und NKF Media Anfang diesen Jahres eröffnet haben. “Dieser Raum braucht innovative Events”, dachte ich nur und damit war die Idee geboren. 

Schon bald feilten die Netzpiloten und We Are Social an dem Konzept von “Ready. Set. Future.”: eine Eventreihe, die sich ganz der Zukunft und “Was-Wäre-Wenn-Gedanken” widmet.

Experten und Denker aus der Digital- und Kreativbranche betrachten und hinterfragen das, was uns erwartet. Basierend auf Studien, Beobachtungen und Trends wird so die Zukunft unter die Lupe genommen. 

Jedes Event der Reihe “Ready. Set. Future.” beschäftigt sich mit einem eigenen  Thema. Bei der Kick-Off-Veranstaltung im November drehte sich alles um Beziehungen. Was wäre, wenn wir bald nur noch digital daten? Kann man Freundschaft messbar machen? Und was wird auch in Zukunft in Beziehungen eine Rolle spielen? Was passiert, wenn wir die Freiheit verlieren zu entscheiden, wen wir daten? Und was, wenn Menschen anfangen, eine künstliche Intelligenz zu daten? 

Der Abend startete sinnlich mit Ruben van Eijk, Leiter des Kreativteams von We Are Social Germany. Er diskutierte, inwiefern Schmecken, Sehen, Hören oder Riechen in unserer durch-digitalisierten Umgebung auch in Zukunft in Beziehungen eine Rolle spielen werden.

Unsere Kollegin Lore Oxford, die im Londoner Office Culture and Insights verantwortet, ging auf Freundschaften und die Intimität in Beziehungen ein. Was passiert mit einer Gesellschaft, die unfassbar viel reist, sich immer mehr voneinander entfernt und dabei online stark miteinander vernetzt ist?

Und Innovation Consultant Dr. Tim Kessler brachte in seinem Talk noch künstliche Intelligenz mit ins Spiel. Diese könnte bald eine entscheidende Rolle in der Partnerwahl spielen. 

Großer Dank geht an alle Beteiligten und an unseren Partner, die Netzpiloten und ganz besonders Gründer Wolfgang Macht. Wie schön dich und dein Team an Bord zu haben! Wir sind gespannt, was uns 2020 erwartet.