Die AllFacebook Marketing Conference 2015 in München ist knapp eine Woche her und schon werden die Stunden bis zur nächsten AllFacebook Konferenz wieder gezählt. Aber schauen wir erstmal noch zurück: In diesem Jahr waren Christine, Laura und Julia zum ersten Mal für uns mit am Start und haben (fast) jede Session mitgenommen. Im Netz schwirren bereits zahlreiche Rückblicke und Artikel zur #AFBMC – eine Übersicht gibt es auf der konferenzeigenen Webseite. Einige Präsentationen der Konferenz sind auch schon auf Slideshare verfügbar und auf der Konferenzseite verlinkt.

AFBMC

 

Fazit

Die Premiere von Christine, Laura und Julia sah so aus: Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Vorträge von Facebook, ProSiebenSat.1 und BMW und der Nachmittag drehte sich um den Themenkomplex Ads.

Am häufigsten sind unsere Mädels auf der Konferenz über ''Relevanz'', ''Native Video'' und ''Real Time Marketing'' gestolpert. Ein Magnet waren, sind und bleiben sicherlich die Facebook Mitarbeiter. Auch wenn an dieser Stelle die Meinungen durchaus auseinandergehen, hält die Konferenz Jahr für Jahr für Internet-Menschen aller Couleur etwas bereit. So gab es in diesem Jahr erstmals einen eigenen Facebook-Block im Programm, das in den kommenden Jahren sicherlich kontinuierlich um neue Punkte weiterentwickelt wird. Wir sind gespannt!

 

Unser Rückblick auf drei Top-Sessions

 

Medien im Wandel – Markenerlebnis auf allen Kanälen am Beispiel von
“The Voice of Germany”

Matthias Mehner (ProSiebenSat.1)

''We love to entertain you'' – gilt bei ProSiebenSat.1 auch für eine #AFBMC-Session! Vor allem die Idolcards, digitale Autogrammkarten, die bei TVOG und jetzt auch bei GNTM kreiiert werden, sind im Gedächtnis geblieben. Seinen eigenen Gruß von Redner Matthias Mehner konnte man sich im Anschluss per Tweet aufs Handy holen.

Bei diesen Zahlen kann man schon beeindruckt sein: über 150 Social Media Kanäle, rund 2.500 Postings und 18.000 Kommentare in einer Woche – so sieht die ''Social Media Galaxy'' bei ProSiebenSat.1 aus. Besonders die enge Abstimmung des ''Social Contents'' auf die tatsächliche Sendung ist bemerkenswert. Wenn um 21:13 Uhr Sami etwas lustiges sagt, kommt um 21:13 auch das entsprechende Bild, Video und/oder Meme dazu.

 

Visual Content Revolution – Wie wichtig ist das Markenselfie? Visual Marketing auf Instagram am Beispiel von BMW
Björn Ollhäuser (BMW Group)

Interessanter Vortrag, wenn man der ''Content Testing Strategie'' folgt. Ollhäuser hat Bilder vorgestellt, die auf Instagram getestet und anhand derer die ''Best Performing Visuals'' Schritt für Schritt abgeleitet wurden. Auch die Pflege der Community kommt bei BMW nicht zu kurz: Wenn sein Team auf Instagram ''likes'' und ''regrams'' verteilt heißt es bei Ollhäuser ''eine Stunde brand love verteilen''.

 

Ehrlos oder tot? Eine schonungslose Analyse des Facebook-Marketings und welche Strategien uns 2015 noch weiter bringen.
Stephan Eyl, Nicolas Graf von Kanitz (Fanpage Karma)

Eine unterhaltsame Session, mit durch und durch sehr gut aufbereiten Infos. Hauptfrage, die beantwortet wurde: ''Welcher Content auf Facebook sorgt für Engagement?'' Antwort: ''Emotionaler Content''! – auf den ersten Blick ein alter Bekannter aber das Ganze mit derart anschaulichen und spannenden Zahlen, Fakten und Beispielen zu unterfüttern war sehr inspirierend. Wichtigster Gedanke, den Pageinhaber bei der Kreation von Content im Kopf haben sollten: ''Welche Inhalte sorgen dafür, dass Dein Fan wiederum bei seinen Freunden gut aussieht?'' Denn die Antwort auf diese Frage ist schlussendlich eines der Hauptmotive, warum Menschen Content teilen.