mit Senior Paid Media Managerin Alexandra Williams

Zum guten Social Media Marketing gehört auch die Auswahl der richtigen Tools zum richtigen Zeitpunkt. Heute stellt unsere Senior Paid Media Managerin Alexandra Williams URLgenius vor.

Ein guter Zeitpunkt, um die 28-jährige und ihre Tätigkeit bei We Are Social besser kennenzulernen. In München wurde sie geboren, zog mit zehn Jahren nach Tucson, Arizona und kam erst vor drei Jahren wieder zurück in ihre Heimatstadt.

Wenn sie nicht gerade mit ihrem Chihuahua Bennie Team-Meetings bespaßt, bringt Alex Paid Media Kampagnen auf Höchstleistung. Doch das soll sie uns am besten selbst erzählen...

Hallo Alex, danke für deine Zeit. Stell dich doch kurz vor und erzähl uns ein wenig über dich und We Are Social! Seit wann arbeitest du hier?

Ich bin Senior Paid Media Managerin für München und Berlin und seit anderthalb Jahren bei We Are Social. Hier zu arbeiten macht echt viel Spaß. Ich habe ein tolles Team um mich herum und gemeinsam mit den Kunden steuern wir tagtäglich immer wieder neue und spannende Paid Kampagnen aus.

Was sind deine konkreten Aufgaben als Senior Paid Media Managerin?

Ich bin für die Paid-Media-Aktivitäten der Kunden-Kanäle zuständig. Hier stelle ich durch gezieltes Advertising sicher, dass die Kampagnen und der kreative Content, den wir erarbeiten, auch von möglichst vielen Menschen gesehen wird. Dafür erstellen wir Paid-Media-Strategien, definieren Zielgruppen mittels Social Insights und testen sie danach auf den Plattformen, geben Empfehlungen für Content-Formate und vieles mehr. Wir sind immer ein Teil des kreativen Prozesses und werden natürlich auch in das Reporting mit einbezogen.

Seit Kurzem arbeitet das Paid Media Team von We Are Social mit URLgenius*. Könntest du uns kurz erklären was das Tool leistet?

Das Tool hat eine einfache, aber sehr hilfreiche Funktion: Es stellt sicher, dass User innerhalb einer App weitergeleitet werden, wenn sie auf einen Link klicken. Sie verlassen die App nicht, um auf eine andere Seite zu kommen, wie es normalerweise der Fall ist. Als Beispiel: In einer Follower-Kampagne auf Instagram leiten wir den User von einer Story via Link auf das Instagram Profil, dem sie folgen sollen. Das passiert dank URLgenius, OHNE dass der User auf einen externen Browser gelangt. Das Tool hilft damit, den Follower Growth zu steigern, da weniger die Möglichkeit besteht, den User während dieses Prozesses zu verlieren.

Inwiefern hilft es den Usern, wenn sie von einer Instagram Story innerhalb der App direkt auf ein Profil geleitet werden?

Sie werden nicht von Browsern genervt? (lacht) Das kennt doch jeder, oder? Da sehe ich was Interessantes auf Instagram, Twitter oder Facebook, klicke auf den Link und werde dann auf einen externen Browser geleitet. Das passiert mir sehr oft und da bin ich dann sehr schnell wieder weg!

Welche Vorteile bietet das Tool aus einer Paid Media-Perspektive?

Wir können sicher gehen, dass die User eine Mobile Optimized Experience haben und steigern somit – um bei dem Beispiel zu bleiben – unseren Follower Growth! Ich kann konkreter auf Ziele hinarbeiten und stelle sicher, dass Kampagnen nutzerfreundlich gedacht sind.

Wie wird das Tool derzeit bei We Are Social genutzt?

Unser Paid Team verwendet das Tool für sämtliche Kampagnen, bei denen wir Deep Links benötigen. Bei Instagram Stories verlinken wir wie gesagt auf Instagram-Profile oder auch auf IGTV. Bei anderen Plattformen gibt es diese Möglichkeiten natürlich auch – da sind wir gerade noch in der Testphase.

Hättest du noch weitere Ideen, was URLgenius für We Are Social leisten könnte?

Ja natürlich! Wir könnten zum Beispiel die Deep Links auch für Follower-Kampagnen auf YouTube verwenden oder auch für Facebook-Gruppen. Zusätzlich könnten wir sie auch für Google My Business Place verwenden, was für bestimmte Kunden sehr erfolgreich sein könnte!

Vielen Dank, Alex.

*Transparenzhinweis: We Are Social konnte das Tool URLgenius zwei Monate kostenfrei testen.