Wir haben Do The Right Thing: The Role of Social In Covid-19 ins Leben gerufen - einen Bericht, in dem Best Practices für Marken in sozialen Netzwerken während dieser globalen Krise untersucht werden.

Der Bericht, der hier zum Download zur Verfügung steht, untersucht, wie sich die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Verbraucher aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus und der daraus resultierenden Beschränkungen ändern, und untersucht die Rolle der sozialen Medien, die Marken dabei unterstützen, im Leben ihrer Kunden relevant und präsent zu bleiben. Es wird gezeigt, wie Marken jetzt handeln und für die Zukunft planen können.

Wir haben in Teams aus mehreren Märkten auf der ganzen Welt Erkenntnisse gesammelt, um zu zeigen, wie Marken in verschiedenen Phasen der Pandemie am besten kommunizieren können.

Mobbie Nazir, Chief Strategy Officer von We Are Social, sagt:

„Die Rolle der sozialen Medien im Leben der Menschen hat sich in den letzten Wochen stark verändert. Das Coronavirus hat einen erheblichen Teil der Welt zum Stillstand gebracht. Menschen bemühen sich über Social Media um Anleitung, Ideen, Ablenkung und Komfort, und Marken können eine Rolle bei der Verbreitung dieser Informationen spielen.

„Mit diesem Bericht wollten wir nicht nur über die sich verändernde Landschaft sprechen, sondern auch über die praktischen Möglichkeiten, wie Marken mit ihren Communities in Kontakt treten können. Von der Erstellung von Inhalten über die Zusammenarbeit mit Influencern bis hin zu Bezahlmedien. Der Bericht zeigt anhand von Ratschlägen und Best-Practice-Beispielen, wie Communities bedient und unterstützt werden können. Marken müssen jetzt das tun, was alle Content-Strategien vorschreiben - um menschlich zu sein. “

Wir behandeln Aspekte wie die Rolle von Community-Management während der Krise, wie Marken am besten mit Influencern und Content-Creators zusammenarbeiten können und vieles mehr. Klicken Sie hier, um den vollständigen Bericht herunterzuladen.

Kontakt: sprichmituns@wearesocial.de