Am Donnerstag, 09.07.2020 hat unsere Muttergesellschaft BlueFocus International in Zusammenarbeit mit Agenturen aus der Gruppe Covid19Monitor.org gestartet, einen Live-Monitor, der die Stimmung der Verbraucher in Echtzeit im Zusammenhang mit der Pandemie verfolgt und Einblicke in die längerfristigen Auswirkungen auf Marken bietet. Zu unseren Daten und Erkenntnissen gehören auch eine firmeneigene CMO-Umfrage, Trends zum Social Listening und ein einzigartiger Rückblick in die Geschichte durch unsere Forschung mit einem angesehenen Kulturanthropologen.

Die Website soll einzigartige Daten, Erkenntnisse und ein Verständnis der Nebenströmungen vermitteln, die die globalen Märkte prägen. Trends und Veränderungen in den Einstellungen und Denkweisen der Menschen hervorheben. Die Untersuchung wurde durchgeführt, indem Daten aus mehreren Märkten abgerufen wurden, die dann gemeinsam diskutiert und interpretiert wurden, um die wichtigsten Erkenntnisse für Marken und Marketers herauszufiltern.

Im Rahmen dieser Studie haben wir eine Reihe von Erkenntnissen erstellt. Die erste davon, Understanding Shifting Attitudes, Behaviours and Values - eine Analyse, die mit Social Listening in 14 Märkten durchgeführt wird, ist jetzt im Abschnitt "Insights" von Covid19Monitor.org verfügbar. Hier erklärt unser Chief Strategy Officer Mobbie Nazir mehr.

In den letzten Monaten hat sich die Welt erheblich verändert. Als solche stehen Marketer und Marken auf der ganzen Welt nun vor der Herausforderung, nicht nur die Krise zu überstehen, sondern auch zu verstehen, welche Rolle sie dabei spielen, den Verbrauchern zu helfen, sich auf das Leben danach vorzubereiten.

Um Marken dabei zu helfen, sich zurechtzufinden und die Rolle der sozialen Medien in dieser „neuen Welt“ besser zu verstehen, haben wir Understanding Shifting Attitudes, Behaviours and Values ​​gestartet - eine tiefgehende Scoial-Listening-Studie, die das Leben abbildet während des Lockdowns und wie sich die Hauptthemen der Konversation in den sozialen Medien abspielten.

In der Studie finden Sie Details zu:

  • Wie die Verbreitung von Fehlinformationen eine Reihe von Verschwörungstheorien während des Lockdowns angeheizt hat und welche Rolle Influencer dabei gespielt haben, dies zu unterstützen und zu stoppen;
  • Was die veränderte Verwendung von Emojis in dieser Zeit über unser Verlangen auf differenziertere Ausdrucksformen im Internet gezeigt hat; und,
  • Warum es nur wenige Gespräche über #lifeafterlockdown gibt - auch jetzt noch.

Diese Studie stützt sich auf die Erkenntnisse über die Denkweise der Menschen während der Pandemie und vieles mehr. Enthält umsetzbare Empfehlungen, wie Marken eine Rolle spielen können, um die Verbraucher bei der Rückkehr zur Normalität zu unterstützen - wie auch immer diese Normalität aussehen mag.

Eine vollständige Kopie der Studie kann ab sofort hier heruntergeladen werden.

Mehr lesen auf unserem Blog.

Kontakt: sprichmituns@wearesocial.de